Suche

Haben Sie den digitalen Wandel verstanden?

Titelbild

Mittlerweile ist das Thema Digitalisierung in aller Munde und wird teilweise schon überstrapaziert, was aber nicht dazu führen darf, sich nicht damit zu befassen! 

Das birgt eine große Gefahr in sich, weil in einem solchen Fall meistens noch gar nicht verstanden worden ist, worum es sich beim digitalen Wandel eigentlich handelt und dass die Auseinandersetzung mit diesem Thema quasi überlebensnotwendig ist.

Die neuen Technologien befähigen die Menschen dazu, sich besser auf ihre Kerntätigkeiten und ihre Stärken zu konzentrieren. Sie können  repetitive Arbeitsschritte übernehmen und die Geschwindigkeit und Effizienz steigern. Es ist falsch, wenn digitale Lösungen vielfach als Rotstift und Gefahr für Arbeitsplätze interpretiert wurden. Richtig eingesetzt, ist das Gegenteil der Fall.

Bisher war es nicht leicht

Steuerberatungskanzleien wurden in der Vergangenheit sehr verwöhnt, sie mussten sich keine Sorgen um Arbeit und Umsätze machen. Das kann sich aber sehr schnell ändern! Die krisensicheren Zeiten können schneller vorbei sein, als dies dem Berufsstand lieb ist. Wir sind letztendlich selbst für die Entwicklung unserer Kanzleien verantwortlich, das kann und wird uns niemand abnehmen!

Fehleinschätzungen

Wenn man zu wenig darüber weiß, worum es eigentlich geht, schätzt man sich sehr schnell zu gut ein. Da unterliegen viele einem großen Irrtum! Wenn Sie gar nicht wissen, was es alles gibt, können Sie die Lage auch nicht richtig einschätzen. Wer die Digitalisierung zu eng sieht, ist schnell mit sich selbst zufrieden. Wenn Sie diesem Irrtum unterliegen, werden Sie bald schlechte Erfahrungen machen!

Wünsche der MitarbeiterInnen

Im Hinblick auf unsere MitarbeiterInnen müssen wir uns darauf einstellen, dass diese die durch die Pandemie ermöglichten Freiheiten behalten wollen. Dabei geht es in erster Linie nicht um das viel strapazierte Home-Office, sondern um remote-Arbeit (New Work). Wir müssen auch einen anderen Umgang mit beruflicher Weiterbildung und beruflichen Möglichkeiten an den Tag legen!

Weitermachen oder abwarten?

Unter Digitalisierung wird sehr oft lediglich die Umwandlung von analogen in digitale Prozesse und deren Optimierung verstanden. Diese Betrachtung ist aber viel zu eng, weil sie den digitalen Wandel vollkommen außer Acht lässt, der ja noch viel umfangreicher ist! Auch die Informationsflut trägt das ihre dazu bei, uns unser Arbeitsleben noch schwerer zu machen. Auch sind wir gefordert an Schnittstellen zu arbeiten, damit der Informationsaustausch besser funktionieren kann.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Wenn ja, wäre ich Ihnen dankbar, wenn Sie mir das mitteilen, indem Sie den Beitrag kommentieren. (1) für geringes Interesse (5) für hohes Interesse  

Beitrag kommentieren

8 + 4 =
loading

1)  Diese Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
2) Bitte geben Sie aus Spamschutz-Gründen das Ergebnis des Rechenbeispieles in das Feld ein.