Suche

Der wohl größte Fehler von SteuerberaterInnen beim digitalen Wandel

Titelbild

Dieser liegt oft darin, dass wir dabei zu sehr an uns selbst (als Kanzlei) denken, anstatt den Zusatznutzen der Klienten in den Vordergrund zu stellen.  

Bringen Sie Ihre PS auf die Strasse

Dabei sollten die Vorteile im Mittelpunkt stehen, welche sich für die Klienten ergeben. Wie die Klienten die angebotenen Dienstleistungen erleben (Customer Experience), welche künftigen Dienstleistungen angeboten werden, von denen die Klienten jetzt noch gar nicht wissen, dass sie diese brauchen werden. 

Die richtigen Fragen stellen

Das wohl wichtigste für den digitalen Wandel ist, DIE RICHTIGEN FRAGEN STELLEN auf dem Weg in die moderne Steuerberatungskanzlei. Ein Schwerpunkt von wtwiki ist darin gelegen, sich genau damit zu befassen. 

Die Zukunft gehört den Querdenkern

Es reicht nicht mehr der Beste zu sein! Peter Thiel für in seinem Buch "Zero to One" dazu wie folgt aus: "Natürlich ist es einfacher, Vorbilder zu imitieren als Neues zu schaffen. Wenn wir uns an Vertrautes halten, führen wir die Welt von "1 zu n" und vermehren Altbekanntes. Aber wenn wir etwas Neues schaffen, machen wir einen Sprung von "0 auf 1". Wenn Unternehmen nicht in die schwierige Entwicklung von wirklich Neuem investieren, dann werden sie bedeutungslos, egal welche Gewinne sie heute erzielen. Die Best Practices von heute führen in die Sackgasse."

Wer sind Ihre Klienten?

Analysieren Sie Ihre Klienten und machen Sie sich Gedanken darüber, wie Sie diese begeistern können. Fast noch wichtiger ist die Entscheidung, wenn Sie begeistern wollen, denn Sie können es nicht allen recht machen!

Generation Babyboomer

Als Babyboomer werden die geburtenstarken Jahrgänge zwischen Ende des zweiten Weltkriegs und Mitte der 1960er Jahre bezeichnet.  Die Arbeit wurde in einem klassischen Nine-to-five-Job ausgeübt, bei welchem das meiste persönlich im Büro besprochen werden konnte.

Generation X

Die Generation X, der Jahre von 1965 bis 1985, erlebte noch eine Kindheit, die völlig offline ablief. Dieser Generation ging es um mehr Selbstverantwortung, Mitdenken und Hinterfragen, was dazu führte, dass starre Arbeitsformen kritisiert wurden.

Generation Y

Bei dieser Generation handelt es sich um die zwischen 1985 und 1995 Geborenen, die auch als Millenials bezeichnet werden. Bei ihnen handelt es sich um die ersten Digital Natives, die mit Internet, Social Media und Handy groß geworden sind. Sie sind es, welche bestehende Verhältnisse in Frage stellen. 

Generation Z

Bei dieser Generation handelt es sich um Menschen, die zwischen 1996 und 2012 geboren sind. Sie haben den großen Vorteil, dass sie nicht nur mit den digitalen Errungenschaften und Smartphones aufgewachsen sind, sondern dass sie auch ein intuitives Verständnis für neue Geräte, Tools und Technik entwickeln. 

Generation Alpha

Bei dieser Generation handelt es sich um Menschen, der Jahre 2010 bis 2025. Diese Generation kann schon im Kleinkindalter mit digitalen Geräten wie dem Smartphone umgehen. Sie sind besonders stark mit den Fragen der Klimakrise konfrontiert und es ist anzunehmen, dass diese Generation vermehrt Sinnfragen stellen wird. 

Generation Beta

Ab 2025 wird diese Generation geboren, welche die Arbeitswelt ab 2045 mit ihren Ansprüchen verändern wird.

Halten Sie einmal fest, was Sie sich von einer attraktiven Steuerberatungskanzlei wünschen würden. Machen Sie das völlig wertfrei und prüfen Sie dann, inwieweit die Kanzlei Ihren eigenen Vorstellungen entspricht. 

Mit einem PREMIUM-Abonnement haben Sie Zugriff auf alle wtwiki-Inhalte. Siehe zum Beispiel:

Bild: Wolfgang Steinmaurer, "Eis ist vergänglich", Acryl auf Leinwand

Beitrag kommentieren

3 + 8 =
loading

1)  Diese Felder müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
2) Bitte geben Sie aus Spamschutz-Gründen das Ergebnis des Rechenbeispieles in das Feld ein.